PeopleSonstige

Miss Deutschland 2015 – so ging es bei der Wahl ab

Miss Deutschland, Miss Germany – alles Miss oder was?

Miss Deutschland 2013 mit Detlef Tursies
Vor der Wahl ist nach der Wahl, zumindet für Elena. V.l.n.r.: Oksana Koroleva, Veranstalter Detlef Tursies und Miss Deutschland 2013 Elena Schmidt.

Zunächst einmal, Miss Deutschland ist nicht gleich Miss Germany. Während die erste Wahl durch das MGO – Komitee Miss Deutschland (Inhaber Michael Tursies) veranstaltet wird, organisiert den zweiten Schönheitswettbewerb die Miss Germany Corporation von Horst Klemmer. In diesem Artikel geht es also um die finale Entscheidung der Miss Deutschland, die im Anschluss ihr Glück bei der Miss World Wahl in Sanya (China) versuchen darf.

2013 hatte die amtierende Miss Deutschland Elena Schmidt es immerhin unter die Top 15 geschafft. „Darauf bin ich sehr stolz“, erzählt mir die hübsche Berlinerin, die gemeinsam mit Miss Ostdeutschland 2013 Oksana Koroleva zur Veranstaltung ins entlegene Syburg (bei Dortmund)angereist ist. „Es wird immer mehr Wert auf Bildung und Intelligenz gelegt“,  erklärt die BWL-Studentin. Der Sieg vor zwei Jahren habe ihr Tür und Angel zu wichtigen Kontakten in der Wirtschaft eröffnet. Davon sollte ihre Nachfolgerin unbedingt profitieren, rät die gebürtige Kasachin, die bereits mit 16 Jahren erfolgreich als Model arbeitete.

Miss Deutschland 2015 – so geht´s los

„Wo bin ich hier gelandet?“ lautet mein erster Gedanke, als ich nach einer gefühlten Ewigkeit im Schleichtempo durch die Berge endlich in Syburg ankomme. Denn das 1.500-Seelen-Dorf ist trotz seiner Abgelegenheit (oder gerade wegen?) Sitz einer der umsatzstärksten Spielbanken Deutschlands, die gleichzeitig den Austragungsort darstellt.

Gisela und Hans Georg Muth
Dr. Hans-Georg ist sichtlich stolz auf seine Gisela.

„Das hätte ich mir als junges Mädchen nicht angetan“, erzählt Gisela Muth, die auch mit Ü60 noch perfekt darsteht. Ihr Mann Dr. Hans-Georg schwärmt weiter:“ Sie hat den Körper eines Models!“ Zwar bezeichnet sich die Unternehmerin und Kosmetikherstellerin selbst als „Kameraaffin“, aber sie findet es „irgenwie komisch“ sich einem Wettbewerk auszusetzen, indem es nur um Schönheit und nicht Mode geht.

Tom Barcal Bobby Emprechtinger
Tom Barcal mit Produzent Bobby Emprechtinger aus L.A., der spontan zehn Missen in seinem nächsten Film mitspielen lassen will.

Weitere VIPs: Schauspieler Tom Barcal („Alles was zählt“), Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft Mario Ohoven, Sängerin Ana Phoenix und Schauspieler Sven Martinek, die allesamt zur zwölfköpfigen Jury gehörten.

Miss Deutschland 2015 – Exklusiver Blick hinter den Kulissen

IMG_20151003_211639
Die Soulbros leben übrigens in Köln, wo sie am 15. Oktober ein Charity-Konzert geben.

Während die Soul Bros mit Cover-Songs im Saal für Stimmung sorgten, herrschte in den Umkleideräumen der Mädels Aufregung. Zwanzig Missen aus ganz Deutschland sind angereist, um heute ihre Chance zur Wahl an der Miss World teil zunehmen.

So auch Miss Schleswig-Holstein Alexandra Waluk (19), die als Krankenpflege-Assistentin arbeitet. „Allgemein vor der Kamera stehen, war schon immer mein Traum.“ Studentin Darleen Hoffmann würde von dem Geld, das sie danach vermutlich als Model verdienen würde, gern ihr Studium finanzieren. „Die International Business School ist leider sehr teuer,“ erklärt die 18-Jährige ihren Wunsch. Ähnlich ergeht es Jessica Kurkowiak (21), die sich ebenfalls erhofft als Miss Deutschland ein paar Mark neben dem Studium zu verdienen. Miss Internet Nilufar Yariazar (24) kam mit 13 Jahren aus dem Iran nach Deutschland. „Wegen der Sprachschwierigkeiten mache ich erst jetzt mein Abitur. Aber danach will ich auch studieren“. Da soll mal einer sagen, schön und schlau passt nicht zusammen.

Miss Deutschland 2015 hinter den Kulissen
Da waren sie noch glücklich! V.l.n.r.: Miss Schleswig-Holstein Alexandra Waluck, Miss Norddeutschland Jessica Kurkowiak, Klaudija Paunovic, Miss Franken Darleen Hoffmann und Miss Internet Nilufar Yariazar.

Video der Miss Deutschland 2015 Kandidatinnen

Im ersten Durchlauf präsentierten sich die Teilnehmerinnen jeweils in einem anderen Abendkleid des spanischen Designers Julio Battaglia, der ebenfalls der Jury angehörte. Danach folgte eine kurze Vorstellung (siehe Video) der einzelnen Missen. Im zweiten Durchgang konnten sie sich im (eigenen) Cocktailkleid auf dem Laufsteg zeigen. Bei manch einer „Wackel“-Kandidaten fühlte man sich an das Laufsteg-Training von Germany’s Next Topmodel erinnert.

Die Wahl ist gefallen – die neue Miss Deutschland 2015

Miss Deutschland 2014
Miss Deutschland 2014 Egzonita Ala ist auch nicht von schlechten Eltern.
Miss Deutschland Intercontinental 2015 Mailin Marrero
Herzlichen Glückwunsch! Mailin Marrero hat es geschafft.

Nach anderhalb Stunden Schaulaufen und unzähligen Tränen hinter der Bühne kürt die aus dem Kosovo stammende Vorjahres-Gewinnerin Egzonita Ala die Münchnerin Albjona Muharremaj zur neuen Miss Deutschland 2015. Diese darf nun am 19. Dezember Deutschland in China bei der Miss World Wahl vertreten.

Daneben gibt es zwei weitere Gewinnerinnen. Mailin Marrero wird die Miss Intercontinental Wahl am 18. Dezember in Magdeburg bestreiten dürfen. Die 20-jährige Immobilienkauffrau kann ihr Glück nicht fassen. „Ich bin einfach sprachlos“, fehlen der gebürtigen Kubanerin Minuten später immer noch die Worte. Und Miss Ostdeutschland Tatjana Genrich darf als dritte Siegerin immerhin die Miss Europa Wahl bestreiten.

Bitte bewerten
Anzahl: 0 Bewertung: 0
Mehr zeigen

Klaudija Paunovic

Hi, mein Name ist Klaudija Paunovic und ich schreibe hier in diesem Blog, über alles, was mich interessiert mit sehr viel Leidenschaft und Herzblut. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, dann klicke einfach auf "Wer ist Klaudija" in der gaaanz unteren Leiste. Und sollte dir meine Seite gefallen, freue ich mich riesig über einen Like von dir <3

Ähnliche Artikel

Close