Ernährung & Gesundheit

Rohkost-Vanillekipferl: Rohvegane Plätzchen für die gesunde Weihnachtsbäckerei

Glutenfrei // vegan // Nussfrei // 100% lecker // Ruckzuck fertig

Mehr Gesundheit in einem Plätzchen geht nicht: bei diesen rohveganen Vanillekipferln werden ausschließlich gesunde Zutaten verwendet, wie z.B. Kokosöl, das gegen Viren, Bakterien und Pilze wirken und Dank mittelkettiger Fettsäuren leichter verdaulich sein soll.

Hauptbestandteil der Rohkost-Plätzchen ist allerdings Mehl aus gekeimten Buchweizen, das man entweder fertig so kaufen kann oder selbst herstellt (dazu den Buchweizen zuerst für 8 Stunden in Wasser einlegen, anschließend für 2 Tage keimen lassen, danach 12 Stunden dörren und zum Schluss im Mixer zu Mehl mahlen). Warum ich nicht normales Mehl verwende? Als Knöterichgewächs ist Buchweizen sowohl nuss- als auch glutenfrei, schmeckt dabei aber wie herkömmliches Getreide.

Außerdem enthält Gekeimtes ein Vielfaches mehr an bioverfügbaren Vitalstoffen und Mineralien. Gekeimte Buchweizen sind zudem besonders reich an Bioflavonoiden und Coenzym Q10 und stellen eine natürliche Quelle von Vitamin B12 dar (was vor allem Veganer interessieren dürfte).

Aber das Beste an diesem Weihnachtsgebäck ist, dass es sich blitzschnell im Kühlschrank „backen“ lässt und auch Normalessern richtig lecker schmeckt 😉 Und los geht´s mit der rohveganen Weihnachtsbäckerei!

Zutaten für Rohkost-Vanillekipferl

Rohkost Vanillekipferl mit Schokolade
So sehen echte selbstgemachte Vanillekipferl aus: Nicht perfekt, aber mega lecker!

Für die Vanillekipferl:

Für den Schokoladenüberzug:

Rohkost Vanillekipferl Rezept
Der Teig ist gewöhnungsbedürftig. Alles muss gut miteinander verrührt werden. Ich mache das am liebsten mit den Händen.

Wir beginnen damit die Vanillekipferl-Zutaten zu einem Teig zu kneten. Da dieser jedoch viel bröseliger ist als das bei der normalen Variante der Fall ist, muss man die Vanillekipferl vorsichtig mit den Händen zu Halbmonden auf einem mit Butterbrotpapier ausgelegten Teller in Form legen. Danach für 15 Minuten im Kühlschrank stellen und schon sind sie Dank dem Kokosöl, das sich bei Temperaturen unter 20 Grad verdichtet, genauso fest in der Konsistenz wie das gebackene Pendant.

Um einen leckeren Schokoladenüberzug auf der einen Seite zu zaubern, erwärmen wir das Kokosöl mit dem Rohkakao-Pulver und Ahornsirup entweder im Wasserbad oder im Dörrgerät. Damit keine wertvollen Inhaltsstoffe verloren gehen, sollte die Temperatur nicht 42 Grad übersteigen. Ist das Kokosöl ersteinmal flüssig, vermischen wir die Zutaten ordentlich miteinander.

Rohkost Vanillekipferl Rezept
Ist die Schokosoße etwas abgekühlt, dickt sie an und hält besser an den Vanillekipferl fest.

Bevor wir die Vanillekipferl zur Hälfte in das Schokoladenbad tauchen, sollte dieses erst einmal etwas fester geworden sein, Denn ist die Schokolade zu flüssig, hält sie nicht am Plätzchen sondern tropft einfach herunter.

Zum Schluss die Kipferl wieder für 15 Minuten in den Kühlschrank und schon sind sie genussfertig! Übrigens: In der Tiefkühltruhe halten sich die Vanillekipferl mehrere Wochen lang frisch, falls du auf Vorrat welche anfertigen möchtest;) Bon Appetit!

Auf meinem Blog gibt es viele weitere Rezepte für rohvegane Süßigkeiten wie z.B. für leckere Rohkost-Pralinen, die geschmacklich an Ferrero Rocher und Raffaelo erinnern.

Bitte bewerten
Anzahl: 1 Bewertung: 5
Mehr zeigen

Klaudija Paunovic

Hi, mein Name ist Klaudija Paunovic und ich schreibe hier in diesem Blog, über alles, was mich interessiert mit sehr viel Leidenschaft und Herzblut. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, dann klicke einfach auf "Wer ist Klaudija" in der gaaanz unteren Leiste. Und sollte dir meine Seite gefallen, freue ich mich riesig über einen Like von dir <3

Ähnliche Artikel

Das könnte dich auch interessieren

Close
Close