Ernährung & GesundheitStory

Tierkommunikation im Trend: Tierflüsterin Sonja Neuroth im Interview

Wenn Sonja Neuroth einem tief in die Augen sieht, dann bekommt man schnell das Gefühl, sie blicke einem bis auf den Grund der Seele. Und in gewisser Weise kann sie das tatsächlich. Denn die 28-Jährige Kölnerin besitzt eine Gabe, um die sie nicht nur so manch ein Zweibeiner beneidet: Sonja kann mit Tieren sprechen und erfährt darüber mehr von deren Besitzern, als sich diese vorstellen können.

Allerdings benutzt sie zur Tierkommunikation keine Sprache im Sinne von Miauen, Muhen, Wiehern oder Grunzen, sondern stellt eine Verbindung auf non-verbaler Ebene her, wie sie mir im Interview erklärt.

Meine Begegnung mit Tierkommunikations-Expertin Sonja Neuroth

Sonja Neuroth Tierkommunikation
Sonja mir mir im Gespräch. Von der begabten Tierkommunikations-Expertin habe ich schon sehr viele wertvolle Ratschläge in Bezug auf meine Katze erhalten.

Als ich zum ersten Mal von der Tierflüsterin hörte, war ich skeptisch. Aber nachdem bei meiner Kätzin im Frühling Krebs diagnostiziert worden war, wollte ich neben der tierärztlichen Meinung alternativen Rat einholen.

So nahm ich schließlich Kontakt zu Sonja auf, die mir von einer Freundin wärmstens empfohlen wurde und ließ sie den Gesundheitszustand meiner geliebten Diva „erfühlen“. Was das genau bedeutet? Anhand eines Fotos des Tieres nimmt sie Kontakt zu diesem auf. „Ich stelle mir eine Schnur vor, die von meinem Herzen zum Herzen des Tieres reicht, so dass eine liebevolle Verbindung entsteht. Nun nehme ich ihre Gefühle und Wünsche wahr.“ Klingt doch ganz einfach, oder?!

Kassy hatte bereits einen Monat zuvor eine Zitze in einer OP eingebüßt und ich wollte erfahren, ob der Krebs nun vorüber sei. Mein kleines Mädchen erzählte ihr dann, dass sie noch etwas auf der anderen Seite spürte, was dort nicht hingehörte.

Bereits am nächsten Tag fuhr ich mit Katze bepackt zum Tierarzt und ließ sie erneut ausgiebig abtasten. Tatsächlich tat sich genau an der beschriebenen Stelle ein Stecknadelkopf-großer Knoten auf. Umgehend ließ ich sie erneut chirurgisch behandeln. Natürlich wunderte sich die Tierärztin, dass ich von dem kleinen Knoten wusste, aber als ich ihr erzählte, woher ich die Information hatte, schaute sie mich nicht besonders überzeugt an. Vermutlich war ihr diese Antwort im wahrsten Sinne des Wortes zu „abgehoben“.

Mittlerweile ist meine Katzendame vollständig genesen und steckt voller Energie und Abenteuerdrang, wie mir ebenso Sonja erst kürzlich versicherte. Aber nicht nur dabei hat mir die Tierkommunikatorin sehr geholfen.

Als Übersetzerin meiner Katze berichtete sie mir außerdem, was diese am liebsten frisst, welches Katzenstreu sie bevorzugt und was ich ihrer Meinung nach mehr mit meinem Leben anstellen sollte. Die konkreten Weisheiten meiner Vierbeinerin haben mich von Sonjas Talent restlos überzeugen können.

Sonja Neuroth und die Tierkommunikation

Tierkommunikation Sonja Neuroth Katze
Sonja Neuroth hat Kassy und mir sehr geholfen. Kein Wunder, dass die verwöhnte Katzendame gern auf dem Schoß ihrer verständigen Freundin sitzt.

Wer glaubt, die sympathische Rheinländerin sei bereits als Dr. Doolittle auf die Welt gekommen, der irrt. Zunächst war es die zwischenmenschliche Kommunikation gewesen, die sie faszinierte. Und so studierte sie zuerst europäische Rechtslinguistik (B.A.), bevor sie ihre Leidenschaft für Fremdsprachen nach Island brachte, um vor Ort Skandinavistik und Fennistik (Lehre der finnischen Sprache und Kultur) zu erlernen.

Von Finnisch zu Kätzisch. „Freunde von mir in Deutschland haben zufällig drei kleine süße Kätzchen gefunden und mich gefragt, ob ich die nicht haben will. In zwei von denen habe ich mich sofort verliebt. Aber ich war in Island zu diesem Zeitpunkt und wollte trotzdem Kontakt mit den beiden Kätzchen aufnehmen„, erklärt mir Sonja ihr Schlüsselerlebnis, das sie diesen ungewöhnlichen Weg einschlagen ließ. „Tierkommunikation hatte ich bis dahin nicht ernst genommen, aber trotzdem ausprobiert, indem ich mir vorstellte, wie es ist, wenn die zwei bei mir wären. Als ich dann wieder in Deutschland war, haben die Katzen mich sofort erkannt.“

2013 bildete sie sich in Seminaren zur Tierkommunikatorin aus und machte sich nur ein Jahr später als Tierhalter-Coach selbstständig. Seitdem hat die Katzenhalterin schon vielen Menschen und Tieren helfen können, wie z.B. einmal einer lebensmüden Katze, die nach dem Tod ihrer Besitzerin nicht mehr leben wollte. Im Gespräch mit der Tochter der Verstorbenen, die sich nun um das Tier kümmerte, schafte sie es der Katze neuen Lebenswillen einzuflößen. Seitdem leben die beiden glücklich zusammen.

Tiere spiegeln uns wieder. „, weiß Sonja aus vielerlei Erfahrungen mit ihren Kunden zu berichten. Erst vor ein paar Tagen ist sie aus Japan zurück gekehrt, wo sie Vorträge und Seminare dazu gehalten hat. „Mir geht es nicht nur darum zwischen Vier- und Zweibeinern zu vermitteln, sondern eine Anleitung mit an die Hand zu geben, wie man selber mit seinem Haustier kommunizieren kann.“

Alles weitere zu diesem spannenden Thema erfährst du im nachfolgenden Video-Interview selber. Übrigens: Auf der offiziellen Webseite von Sonja findest du außerdem zahlreiche Tipps, wie du selber dein Haustier besser verstehen kannst. Selbstverständlich gratis!

Video mit Tierkommunikations-Expertin Sonja Neuroth

Termine zu Workshops und Seminaren findest du ebenfalls auf ihrer Webseite Seelenfreunde-Tierkommunikation.de oder facebook-Seite.

Bitte bewerten
Anzahl: 6 Bewertung: 4.3
Mehr zeigen

Klaudija Paunovic

Hi, mein Name ist Klaudija Paunovic und ich schreibe hier in diesem Blog, über alles, was mich interessiert mit sehr viel Leidenschaft und Herzblut. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, dann klicke einfach auf "Wer ist Klaudija" in der gaaanz unteren Leiste. Und sollte dir meine Seite gefallen, freue ich mich riesig über einen Like von dir <3

Ähnliche Artikel

1 thought on “Tierkommunikation im Trend: Tierflüsterin Sonja Neuroth im Interview”

Das könnte dich auch interessieren

Close
Close