DüsseldorfPeople

Top-Magazin Düsseldorf: VIP-Segelregatta am Unterbacher See

Unterwegs mit Mola Adebisi und Evelyn Burdecki

Wie hieß es noch gleich im alten Volkslied? „Eine Seefahrt die ist lustig, eine Seefahrt, die ist schön. Denn da kann man fremde Länder und noch manches andre sehn!“ Wie zum Beispiel: Mola Adebisi, der wie ein Löwe brüllt, Evelyn Burdecki, die um ihr Leben kreischt und ich – mittendrin in dieser Schmieren-Kömodie.

Top Magazin Segel Regatta
Team Seestern gab sein Bestes, doch leider hat es am Ende nur für den 4. Platz (von 6) gereicht.

Doch zuerst einmal wollen wir damit beginnen, wie alles begann. Das Düsseldorfer Top Magazin lud gestern zur ersten VIP-Segelregatta an den Unterbacher See. Und trotz schauerlichen Temperaturen wollten sich die meisten der rund 150 geladenen Gäste aus Medien, Politik und Wirtschaft dieses Wassersport-Event nicht entgehen lassen.

Unter den prominenten Gästen befand sich u.a. Gülcan Kamps, die erst seit Anfang April stolze Besitzerin des Sportbootführerscheins ist sowie Fortuna-Spieler Axel Bellinghausen, der lieber von der Reling aus alles beobachtete. Wer sich allerdings dazu entschloss beim Wettkampf mitzumachen, der musste nicht nur körperlich sondern auch nervlich ziemlich viel aushalten, wie vor allem Mola schnell feststellte 😉

Beim Tretbootrennen flippte er angesichts des Selfie-Sticks, den Madam Burdecki plötzlich aus ihrer Handtasche packte, völlig aus. Und während diese Ihre Fans im Live-Stream bezirzte, schrie der ansonsten sanftmütige Ex-Viva-Moderator: „Tritt mit und hör auf zu quatschen„. Was danach an Konversation folgte, hätte kein Drehbuch besser schreiben können. Aber seht es euch einfach selber an – Evelyns Social Sucht sei Dank ist das Video von nun ab ewig auf Facebook gebannt!

Und der Ehrgeiz hat sich gelohnt! Am Ende gelangten wir als eine der ersten durchs Ziel.

Segeln Unterbacher see Mola Adebisi Evelyn Burdecki
Segeln macht richtig Spaß, vor allem im Team, durften wir feststellen 😉

Weniger Erfolg dagegen bescherte uns der anschließende Segelturn. Nur einer aus unserem sechsköpfigen Team wusste überhaupt etwas mit dem Segelboot anzufangen. Alle anderen durften im Crahkurs lernen, wie man die Segel hisst, Speed gibt oder das Ruder schwingt.

Und dann auf einmal passierte es: Eine Windböe erfasste das Boot und ließ es gefährlich hin und her schwanken, so dass die Ex-Bachelor-Kandidatin und ich gemeinsam um die Wette kreischten. Wer will schon bei Temperaturen unter 15 Grad ins Wasser fallen (trotz Schwimmweste) ?

Frank Michael Rempel
So chillig ging es auf der smow-Lounge zu u.a. mit smow-Düsseldorf-Geschäftsführer Frank Michael Rempel und SchauinsLand-Marketing Leiter Adnan Eken.

Auf der anschließenden After-Race-Party erholten wir uns vom Schreck dank leckerer Grillspezialitäten von Broich Premium Catering und Live-Musik der Jazz-Band Marie Mokati (Botschafterin der SchauinslandReisen Jazzrally vom 1. bis 4. Juni). Noch bis um Mitternacht lud die smow-Lounge in der Bootshalle zum relaxen ein, während draußen romantisches Kerzenlicht die Dunkelheit erleuchtete.

Nützliche Links zur Top Magazin VIP-Segelregatta

Bitte bewerten
Anzahl: 9 Bewertung: 4.7
Mehr zeigen

Klaudija Paunovic

Hi, mein Name ist Klaudija Paunovic und ich schreibe hier in diesem Blog, über alles, was mich interessiert mit sehr viel Leidenschaft und Herzblut. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, dann klicke einfach auf "Wer ist Klaudija" in der gaaanz unteren Leiste. Und sollte dir meine Seite gefallen, freue ich mich riesig über einen Like von dir <3

Ähnliche Artikel

Close