Mehr über mich

Wer steckt hinter Klaudija.de?

Foto: Ekaterina Moré, Outfit & Styling: Gabi Sollereder, Model: Klaudija Paunovic (Ich)
Foto: Ekaterina Moré, Outfit & Styling: Gabi Sollereder

Wie es der Name schon vermuten lässt, steckt dahinter eine „Klaudija“. In diesem Fall heißt sie Klaudija Paunovic und damit bin ich selbst gemeint. Vor, sagen wir mal, etwas mehr als 18 Jahren (die genaue Jahresanzahl unterliegt der Geheimhaltung;) erblickte ich im niederrheinischen Städtchen Kevelaer das Licht der Welt.

Doch trotz serbischer Wurzeln gelang es mir nicht die Sprache meiner Eltern zu erlernen. Aber dafür spreche ich neben meiner Muttersprache Deutsch immerhin noch Englisch, Französisch, Italienisch und ein wenig Spanisch.


Meine Leidenschaften auf einen Blick

Schreiben gehörte schon von früh auf zu meiner Leidenschaft. Zuerst schrieb ich nur Tagebuch, später kamen Gedichte und Kurzgeschichten sowie ein Theaterstück dazu.

Mit Anfang zwanzig begann ich kleinere Artikel für Online Magazine zu verfassen. Später wurde ich dann sogar freie Mitarbeiterin bei der Rheinischen Post und dem Express Düsseldorf. Mittlerweile schreibe ich u.a. den Düsseltalk für die Düsseldorfer Stadtteilmagazine (Auflage: 142.000) und bin als Texterin für zahlreiche andere Medien tätig.

Klaudija Paunovic Kolumne
Hier ist die Oberkassler Ausgabe der Stadtteilmagazine zu sehen.

Doch am Schönsten ist und bleibt, wenn man einfach über das schreiben kann, was einen selbst beschäftigt. Und mit meinem eigenen Blog habe ich mir diesen Wunsch endlich selbst erfüllt.

Bereits mit 17 Jahren hatte ich meine erste eigene Webseite. Seitdem habe ich nie aufgehört mich mit dem Internet zu beschäftigen. Während meines Studiums der Informationswissenschaft & Sprachtechnologie in Düsseldorf arbeitete ich u.a. im Online Marketing der namhaften niederländischen Firma ReplaceDirect.

Nach meinem Abschluss vertraute man mir bei ReplaceDirect die verschiedenen Online Marketing Kanäle für den deutschsprachigen Raum an. Ob SEA, SEO, Display oder Affiliate, meine niederländischen Kollegen brachten mir jede Menge wichtiger Online Marketing Tipps & Tricks bei. Mein Allrounder-Dasein kam mir insbesondere im Sommer 2013 zugute, als ich einen Lehrauftrag an der Heinrich-Heine-Universität für „Online-Bildungsmarketing“ erhielt. Bis heute gebe ich regelmäßig Seminare am Sozialwissenschaftlichen Institut unter der Leitung von Prof. Dr. Barz.

Danach bin ich für Deutschlands größten Online-Kreditmarktplatz auxmoney tätig gewesen, wo ich das Affiliate Programm online beworben habe. Hier konnte ich mich kreativ austoben, was die Webseite, die Online-Werbung (SEA, SEO, Display und Kooperationen) und sonstigen Maßnahmen zur Erweiterung des Partnerprogramms anging.

Ab Sommer 2015 baute ich ein Jahr lang an einem europaweiten Affiliate Programm für Gigaset Mobile. Als Gigeset AG die Mobile Sparte übernahm, bedeutete das für mich die Chance mich selbstständig zu machen. Ich ergriff diese Gelegenheit und habe es keine Sekunde bereut.

Bis heute biete ich unter pfauensohn.de freiberuflich Webdesign & Online Marketing Leistungen an. Falls du eine Webseite brauchst, erstelle ich dir gern und unverbindlich ein faires Angebot.

Als kleines Kind träumte ich immer von einem Klavier. Aber erst mit zwölf Jahren wurde aus diesem Wunsch Wirklichkeit. Allerdings bemerkte ich schnell, dass mir das Nachspielen vorhandener Klavierstücke weniger Freude bereitete als das Komponieren eigener Stücke.

Mit sechzehn holte ich mir eine E-Gitarre und gründete zusammen mit meiner damaligen besten Freundin eine Band. Aber als die Bassistin nach nur wenigen Monaten ausschied, war es vorbei mit diesem Jugendtraum. Immerhin hatten wir einen Auftritt auf dem Geburtstag meines Vaters, wo wir tatsächlich mit eigenen deutschprachigen Songs auftraten;)

Heutzutage ist es mir Dank Midi-Keyboard und Musiksoftware möglich alle Instrumente selber einzuspielen und somit Lieder zu entwickeln, wann immer mir der Sinn danach steht. Übrigens fallen mir die meisten Melodien im Traum ein.

Anbei ein Video, in dem ich meinen eigenen Song „One day my time will come“ singe und gleichzeitig KLavier spiele. Noch mehr eigene Werke von mir findest du auf meinem Soundcloud-Kanaloder unter Klaudija.tv.

Wenn Sie sich dieses Video anschauen, werden Informationen an Youtube übertragen. Mehr erfahren Sie auf meiner Datenschutz-Seite.
Ernährungstechnisch lebe ich vegan und glutenfrei, da mich zahlreiche Studien von dieser gesünderen Lebensweise überzeugen konnten. Ich vermeide jegliche Chemie-Zusätze, sogar in Shampoos, Reinigungsmitteln und Kosmetik und glaube auf diese Weises das Beste für meinen Körper zu tun.

Seit Januar 2018 bin ich auch auf Youtube zu sehen und präsentiere hier zahlreiche vegane und rohvegane Rezepte 😉

Klaudija in der Presse

Da man als Bloggerin ganz schön rum kommt, wenn man auf der Suche nach Storys ist, kann es passieren, dass man selber in der Presse landet.

Topmagazin 2019, Klaudija Paunovic
Über meinen Styling-Tag mit Gabi Sollereder und Künstlerin Ekaterina Moré berichtete erst kürzlich das Topmagazin.
Klaudija Paunovic, Ekaterina Moré
Mit den Künstlern Ekaterina Moré, Julian Schnabel und Leon Löwentraut auf einer Seite. Hätte schlechter ausgehen können 😉
Klaudija Paunovic, Rheinische Post
Die Regatte 2018 war ein megalustiges Event vom Topmagazin.
Na, wer sieht mich? Noch mit langen Haaren wurde ich in der Zeitschrift des Hotel Indigo erwähnt.
Klaudija Paunovic, Evelyn Burdecki, Saranda Nuha
In insgesamt sechs Folgen versuchen Saranda Nuha, Evelyn Burdecki und ich das Geheimnis der Box zu lüften. Lief 2018 auf Vox.
Back to top button
Close
Close