Deutschlands erste Fitkitchen: TwoWays in Köln bietet Low Carb, Vegan, Glutenfrei u.v.m.

Bitte bewerten
Anzahl: 7 Bewertung: 4
two ways Köln

Shoana Muhammadi ist ein Mann, der viel Wert auf gesunde Ernährung legt. Stolz führt er mich durch sein “Two ways” in Köln.

Shoana Muhammadi wusste schon stets seine Leidenschaft für Sport mit dem Beruflichen zu verbunden. Zunächst betrieb der leidenschaftliche Bodybuilder erfolgreich eine Kette mit Nahrungs- und Ergänzungsmitteln für Profisportler. Eines Tages dann, vor knapp vier Jahren, kam ihm plötzlich die Idee zu einem Fitness-Restaurant: “Warum sollte nicht auch ein Eiweiss-Shake statt Bier auf der Karte stehen?

Gesagt, getan. Zusammen mit einem Koch wurden Rezepte ausgearbeitet, die nicht nur gesund und lecker sind, sondern zusätzlich sehr viele gesunde Nährstoffe enthalten. Das Konzept für TwoWays, zu deutsch “Zwei Wege” war geboren. “Mit dem Namen unterstreiche ich die Vielfalt unseres Angebots”, erklärt Shoana die dahinterliegende Bedeutung.

Dennoch ließ der gebürtige Kurde einige Jahre ins Land verstreichen, ehe er seinen Plan in die Tat umsetzte: “Während in Amerika damals der Trend für eine bewusste Ernährung schon längst angekommen war, hinkte Deutschland hinterher. 2016 sah ich endlich meine Chance.

TwoWays – Deutschlands erste Fitkitchen eröffnet in Köln

Two Ways Köln

Shoana Muhammadi macht auch hinter der Theke eine gute Figur. Alle Zutaten sind hier transparent einsehbar.

In der belebten Bonner Straße im Kölner Viertel Neustadt-Süd (nahe Chlodwig-Platz) eröffnete Shoana vor sieben Monaten die erste Fitkitchen in Deutschland. Und er kann stolz auf sein mannigfaltiges Angebot an Salaten, Wraps, Smoothies und co. sein, dass “Sportler, Low Carber, Veganer, Vegetarier, Gluten- und Laktoseintolerantegleichermaßen anspricht.

Zu seinen Stammgästen zählt bereits der Profiboxer Manuel Charr, der hier mehrfach täglich seinen Proteinbedarf abdeckt. “Mein Körper ist mein Kapital. Bei TwoWays vertraue ich auf gesunde Zutaten. Und es schmeckt mir immer sehr gut.” 

Manuel Charr Two ways köln

Manuel Charr isst hier fast täglich und fühlt sich pudelwohl mit der gesunden Küche von Two Ways.

Heute genießt er eiweissreiche Kost in Form von Hühnerbrust, gekochten Eiern und Kochschinken auf dem Teller. Dazu trinkt er einen Smoothie, bestehend aus grünem Obst und Gemüse.

Ein weiteres besonderes Merkmal bei TwoWays: Wer auf die Vollkorn-Brote, Tortillas, Wraps oder Eiweiß-Shakes zuhause nicht verzichten möchte, findet in der Shop-Ecke eine große Auswahl. Außerdem sind alle Speisen und Getränke mit foodora oder deliveroo innerhalb der Kölner Innenstadt lieferbar.

Noch gibt es das TwoWays nur in Köln. Doch sollte sich das Konzept, wie zu erwarten, durchsetzen, sind weitere Filialen deutschlandweit geplant.

Mehr Infos zum TwoWays in Köln

vegan essen köln

So köstlich! Mein veganer Salat mit Mango-Minz-Dressing schmeckt perfekt ;)

Adresse
TwoWays
Bonner Straße 33
50677 Köln

Öffnungszeiten
So-Do von 11-22 Uhr
Fr – Sa von 11 – 23 Uhr

Über den Autor

Klaudija Paunovic
Hi, mein Name ist Klaudija Paunovic und ich schreibe hier in diesem Blog, über alles, was mich interessiert mit sehr viel Leidenschaft und Herzblut. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, dann klicke einfach auf "Über mich" in der gaaanz oberen Leiste. Und sollte dir meine Seite gefallen, freue ich mich riesig über einen Like von dir <3