Ernährung & GesundheitVegane Rezepte

♥ Kokos-Thai-Suppe mit Tofu und Glasnudeln ★ GLUTENFREI ★ VEGAN

Asiatisch kochen muss nicht schwer sein. In der Regel reichen ein paar ausgewählte Zutaten aus, um dem Ganzen ein fernöstliches Geschmackserlebnis zu bieten.

Wenn du dir bisher nicht zugetraut hast den Kochlöffel zu schwingen, dann wird es nun höchste Zeit dazu. Denn diese köstliche Thai-Suppe ist total einfach in der Zubereitung und schmeckt derart lecker, dass man danach regelrecht süchtig wird. Zumindest ergeht es mir schon seit ein paar Tagen so, weshalb ich nun endlich entschlossen habe euch das Rezept inklusive Video-Anleitung zu präsentieren. Also trau dich ran den Herd 😉

Rezept für vegane und glutenfreie Kokos-Thai-Suppe

vegan thai suppe glasnudeln kokosnussmilch
Alle Zutaten gibt es entweder im Asia-Shop oder im Bioladen.

ZUTATEN FÜR DIE VEGANE THAI-SUPPE

  • 1 Dose Kokosnussmilch
  • 150g Reisnudeln
  • 1/2 Tofu
  • 1 Zitronengras-Stange
  • 1/2 Paprika
  • 1 kleine Möhre
  • 1 Zwiebel
  • 2 Champignons
  • 1 Handvoll getrockneter Shiitake-Pilze
  • 1 Handvoll grüne Bohnen
  • 2 Scheibchen Ingwer
  • Ca. 5 Keffir Limonenblätter
  • 1 EL Rotes Curry-Pulver
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 0,5 L Wasser

Zunächst alles Gemüse mit Keffir Limonenblätter, klein geschnittenem Ingwer und Zitronengras bei bei kleiner Flamme gar kochen. Erst danach Kokosnussmilch, rotes Curry-Pulver, Salz, Kokosblütenzucker, Reisnudeln und in Stifte geschnittenen Tofu dabei tun. Für weitere 5 Minuten köcheln lassen, danach ist die Suppe fertig und schmeckt meiner Meinung nach wie aus dem Thai-Restaurant!

Video-Anleitung zur Kokos-Thai-Suppe (Vegan & Glutenfrei)

Bitte bewerten
Anzahl: 0 Bewertung: 0

Tags
Show More

Klaudija Paunovic

Hier schreibe ich mit Herzblut über alle Themen, die mich interessieren. Schon als Jugendliche schrieb ich für die Schülerzeitung. Es folgte die freie Mitarbeit bei Tageszeitungen wie Express und Rheinische Post. Und auch heute noch fröhne ich meiner Schreibleidenschaft auf diesem Blog. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, gibt es hier noch mehr Infos: »Mehr über mich«

Related Articles

Back to top button
Close
Close