ArtDüsseldorf

Elena Panknin malt mit Kindern für den Frieden in der Deutschen Bank in Düsseldorf

Spendezeit freut sich über 500 Euro Spende

Mit gerade einmal 12 Jahren lernte sie das Grauen des Krieges kennen. „Man hörte Schüsse auf den Straßen und man versuchte meinen Vater zu töten,“ erinnert sich Elena Panknin an ihre Kindheit in Grosny, Tschetschenien zurück. Die Familie flüchtete nach Deutschland, ganz ohne Hab und Gut. „Wir lebten zu dritt in einem Flüchtlingscontainer und erhielten Kleidung vom roten Kreuz, aber das machte mir nichts aus. Ich war einfach so dankbar, dass wir alle am Leben waren.“ Frieden und Zusammenhalt – das sind Werte, die Panknin bis heute prägen.

Kinder der IS Neuss malen gemeinsam mit Panknin.
Die Kinder der IS malen gemeinsam mit Panknin eine Friedenstaube.

Besonders liegen der zweifachen Mutter Kinder am Herzen. „Kinder streiten sich nicht. Es sind oft die Erwachsenen, die Eltern und Politiker, die andere dazu bringen, sich zu streiten.“ Dass dem wirklich so ist, konnte am Mittwoch Nachmittag in der Deutschen Bank auf der Kö bewundert werden, wo 20 SchülerInnen der International School aus Neuss eine Friedenstaube unter Aufsicht der Künstlerin ausmalten.

Im Anschluss wurde das Bild von der Privatschule gegen eine Spende in Höhe von 500 Euro aufgekauft. Über die Summe freute sich der gemeinnützige Verein Spendezeit, der es sich zum Ziel gesetzt hat, die ehrenamtliche Tätigkeit der Düsseldorfer Bürger zu fördern.

Anja Katharina Baudeck, Elena Panknin
Anja Katharina Baudeck vom Vorstand des gemeinnützigen Vereins Spendezeit nahm die Spende feierlich von Elena Panknin entgegen.

 

Das farbenfrohe Kunstwerk kann neben anderen Werken Panknins noch bis zum Jahresende in der Kassenhalle der Deutschen Bank bewundert werden.

Im Video-Interview redet die Künstlerin über ihre bewegende Kindheit und den mutigen Schritt mit Ü30 noch Kunst zu studieren. „Es ist nie zu spät etwas neues zu beginnen.“ Und auch mit dieser Aussage beweist Panknin, dass sie ein Vorbild in vielerlei Hinsicht ist!

Wenn Sie sich dieses Video anschauen, werden Informationen an Youtube übertragen. Mehr erfahren Sie auf meiner Datenschutz-Seite.
Bitte bewerten
Anzahl: 0 Bewertung: 0

Tags

Klaudija Paunovic

Hier schreibe ich mit Herzblut über alle Themen, die mich interessieren. Schon als Jugendliche schrieb ich für die Schülerzeitung. Es folgte die freie Mitarbeit bei Tageszeitungen wie Express und Rheinische Post. Und auch heute noch fröhne ich meiner Schreibleidenschaft auf diesem Blog. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, gibt es hier noch mehr Infos: »Mehr über mich«

Related Articles

Back to top button
Close
Close