ArtDüsseldorf

Bernd Schwarzer: „Wer gegen Europa ist, hat eine Macke!“

Künstler Schwarzer und FDP-Bundesvorsitzender Christian Lindner über Europa

Eigentlich wollte er ihn zu dessen Lebzeiten portraitieren. Doch FDP-Legende Hans-Dietrich Genscher verstarb kurz vor dem vereinbarten Termin. Das hielt Bernd Schwarzer allerdings nicht davon ab Deutschlands am längsten amtierenden Bundesminister trotzdem auf gleich zwei Leinwänden zu verewigen. Während ein Portrait den Sitz der Bundesgeschäftsstelle der FDP in Berlin ziert, wurde das Gegenstück Anfang der Woche feierlich im Landtag von der FDP-Fraktion präsentiert, nebst anderen Europa-politischen Werken des Künstlers.

Bernd Schwarzer, Christian Lindner in Düsseldorf
Zur Ausstellungseröffnung von seinem „Europawerk“ im Düsseldorfer Landtag kam auch FDP-Bundesvorsitzender Christian Lindner eigens aus Berlin angeflogen. Das gelbe Hemd ist übrigens weniger eine Homage an die FDP als ein Markenzeichen des farbenfrohen Künstlers.

Solch ein Ereignis konnte sich auch FDP-Bundesvorsitzender Christian Lindner nicht entgehen lassen. „Ich erinnere mich nicht daran, wann eine Vernissage der FDP im Landtag solch eine Resonanz bekommen hat.“ Zur Begrüßung der zahlreich erschienenen Gäste zitierte er zunächst sein politisches Vorbild Genscher „Europa ist unsere Zukunft, wir haben keine andere“. Schwarzer hat er übrigens schon mal „persönlich in seinem Düsseldorfer Atelier besucht oder besser gesagt gesucht Dank seinem speziellen Ordnungsgedanken“, wie er liebevoll das Chaos umschreibt.

Die beiden vereint aber nicht nur ihre Liebe zu Europa, sondern auch ihre Beharrlichkeit wie Lindner betont. „Für die typisch Schwarzersche Relief-Struktur ist Beharrlichkeit erforderlich. Genauso wie in der Politik.“ 

Während Schwarzers Bilder früher die Einheit der Bundesrepublik thematisierten, steht heute der Zusammenhalt Europas im Vordergrund. Kein Wunder, hat er doch mit gerade mal vier Jahren selber die Flucht aus Weimar ins damals noch getrennte Westdeutschland erlebt. Sein Handwerk hat der mittlerweile fünfundvierzig-jährig schaffende Künstler u.a. bei Jospeh Beuys erlernt.

Im Interview erklären Bernd Schwarzer und Christian Lindner, was sie wirklich über Europa denken.

Wer die Europawerk-Ausstellung besuchen möchte, kann einen Besuch nach telefonischer Vereinbarung unter 0211 – 884 – 4422 durchführen.

Bitte bewerten
Anzahl: 0 Bewertung: 0

Tags

Klaudija Paunovic

Hier schreibe ich mit Herzblut über alle Themen, die mich interessieren. Schon als Jugendliche schrieb ich für die Schülerzeitung. Es folgte die freie Mitarbeit bei Tageszeitungen wie Express und Rheinische Post. Und auch heute noch fröhne ich meiner Schreibleidenschaft auf diesem Blog. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, gibt es hier noch mehr Infos: »Mehr über mich«

Related Articles

Back to top button
Close
Close