DüsseldorfErnährung & Gesundheit

Auf der Eat & Style 2018 – stilvolle Gaumengenüsse mit Vision

Auf dem Food Festival Eat & Style im Areal Böhler gab es an diesem Wochenende für jeden Geschmack etwas zu entdecken. Ob Fleischesser, Vegetarier oder Veganer – hier wurde jeder gleichermaßen kulinarisch verwöhnt.

Die natürliche Mate mit weniger Zucker und Sprudel“ gab es am Stand von Flora Power zu erkunden, während direkt gegenüber Harvest Moon Joghurt-Spezialitäten aus Cashewkernen und Kokosnüssen feilbot. Ab Januar im Rewe erhältlich gab es auf der Messe schon mal Squbes aus Irland zu probieren. Die salzig-süßen Snacks aus Nüssen mundeten allerdings etwas gewöhnungsbedürftig.

Ebenfalls rein vegan und glutenfrei präsentierte Noa Humus-Varianten, Gemüsescheiben und Kichererbsen-Burger. Wer wollte, konnte sogleich vor Ort neun Produkte für nur zehn Euro erwerben – also zum halben Preis gegenüber dem Supermarkteinkauf.

Eat&Style 2018 in Düsseldorf
Ist stolz auf seinen Histaminreduzierten Wein: Gerald Fürnkranz.

Zum perfekten Dinner darf auch Wein nicht fehlen. Unter Histamin-Allergiker sorgte Gerald Fürnkranz für Aufatmen. Dank Muschelkalk im Boden, nächtlicher Ernte, Mostklärung mit Bentonit und Kieselgur zur Filtration ist es dem Winzer gelungen knapp 2/3 des Histamins zu binden. „Der Gehalt beträgt unter 0,1mg“, ist er stolz auf seinen Histaminarmen und veganen Wein.

Kenner guten Tropfens durften sich auch über die Verkostung echter Handarbeit aus Köln mit dem Gin de Cologne freuen sowie einem Kräuterschnapps aus Bonn namens Hirschrudel. Naschkatzen kamen bei Chocolate in a bottle ganz auf ihre Kosten, wo ein Sekt mit Schokoladengeschmack seinem Namen alle Ehre machte.

Eat&Style 2018 in Düsseldorf
Stolzer Jungunternehmer und Sportler Matthias Ludwig.

Apropos Schokolade. Der Düsseldorfer Matthias Ludwig stellte seine junge Schokoladenmarke Raccoon aus. Der einstige Banker hatte die vegane Schoki-Tafel erst vor einem Jahr zusammen mit seiner Frau, einer ehemaligen Kinderkrankenschwester entwickelt. „Raccoon enthält weniger Zucker und mehr Proteine – genau was Sportler brauchen“, klärt mich der Gründer über die Vorteile seiner süßen Kreation auf. Noch gibt es die Sportler-Tafeln nur in ausgewählten Fitness- und Yogastudios rund um Düsseldorf zu erwerben oder eben im Online-Shop.

Rohköstliche süße Begierden wurden am Stand von RawBite gestillt, wo die Kreationen des Frucht-Nuss-Riegel-Herstellers getestet werden durften. Ansonsten dürften sie die meisten schon aus Denns, Rossmann oder Rewe kennen, wo sie eine gesunde Snackalternative in den Supermarktregalen darstellen.

Eat&Style 2018 in Düsseldorf
Diana und Kim von RawBite boten den gesunden Snack für Zwischendurch.

Eine ungewöhnliche Kaffeekombi stellte Melitta mit seiner neuen Marke ffeel: vor. Der Koffeindrink mit Fruchtsaft (ohne extra Zucker) überraschte mit einem einzigartigen Geschmack, der vor allem junge Leute ansprechen dürfte. Wer glaubt kalt gebrühter Kaffee schmeckt nicht, konnte sich am Stand von Lycka von PureFood vom Gegenteil überzeugen lassen. Für jeden Verkauf der sehr bekömmlichen Kaffeekreation spendet das Unternehmen eine Schulmahlzeit in Burundi. Aber auch Eis und Porridge gab es vom Hamburger Start-Up mit der Vision die Welt zu verbessern, zu verkosten.

Wer lieber Tee trinkt, konnte mit einer Mischung aus Kaffee und Tee von OrTea vorlieb nehmen. Insgesamt 24 Sorten lockten dort zur Degustation nicht-klassischer Teesorten. Dank der wunderschönen Verpackung eignet sich dieser Tee auch hervorragend als Geschenk.

Frische Smoothie-Bowls von Birdie & Co. wird es bald nicht nur auf der Marc-Chagall-Straße und der Messe geben, sondern ebenso auf der Bagelstraße in Pempelfort. Gründerin Laura Müller erfüllte sich mit ihrem eigenen Deli & Café einen lang gehegten Traum. „Inspiration fand ich auf meinen Reisen in New & York und England,“ klärte mich die ehemalige Lehrerin auf.

Für alle, die nicht um die Ecke wohnen, ist eventuell Oatsome eine Alternative. Das Frankfurter Start-Up wirbt mit kalorienreduzierten Smoothie Bowls, die sich jeder ganz einfach zuhause nachmachen kann. Einfach 6 EL des Pulvers mit 150 ml Wasser oder Pflanzenmilch vermischen und schon soll das Ergebnis überall und ohne viel Aufwand auf gesunde Weise den Appetit stillen.

Fleischliebhaber aufgepasst: Sowohl Drai als auch Grizzly lockten mit getrockneten Fleisch-Snacks aus artgerechter Haltung.

Ob alles rund um die Vanille, Trüffel oder Käse glücklicher Kühe – auf der Eat & Style gab es für Gourmets zahlreiche Geschmacksrichtungen zu erforschen, die in dieser Vielfalt sicherlich nicht so schnell wieder anzutreffen sind. Mein Fazit: Ein absolutes Must-Visit für Freunde der Gaumenfreuden 😉 Und das Allertollste: Am Samstag war die Messe für Late Night Schlemmer sogar bis um 21 Uhr geöffnet!

Eat&Style 2018 in Düsseldorf
Gratis Snacks verteilte Bofrost. Besonders lecker: Die Falafeln mit fruchtiger Sauce.
Eat&Style 2018 in Düsseldorf
Zum Schluss noch einen kostenlosen Kaffee genießen beim Schweizer Kaffeehändler Café Royal.
Bitte bewerten
Anzahl: 1 Bewertung: 5
Tags

Klaudija Paunovic

Hi, mein Name ist Klaudija Paunovic und ich schreibe hier in diesem Blog, über alles, was mich interessiert mit sehr viel Leidenschaft und Herzblut. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, dann klicke einfach auf "Wer ist Klaudija" in der gaaanz unteren Leiste. Und sollte dir meine Seite gefallen, freue ich mich riesig über einen Like von dir <3

Related Articles

Close
Close