Songtexte

Ich werd nicht sagen, dass ich Dich liebe

1. Strophe

Ein Frauenherz ist schlimm
im Leiden sucht es Sinn.
Doch ich halte es hin,
ja, ich fühl nur,
wenn ich sing.

Hörst Du die Melodie?
Sie ist die Liebe wert.
Tiefe Melancholie,
aus ihr wird Glück genährt.

1. – 2. Refrain:
Ich werd nicht sagen,
dass ich Dich liebe.
Ein Mann muss jagen,
darf niemals siegen.
Drum werd ich schweigen
und mit Dir spielen.
Du musst erst leiden,
um mich zu kriegen.

Ich werd nicht sagen,
dass ich Dich liebe.
Ein Mann will Drama
und keinen Frieden.
Ein Film, gedreht,
wie Du ihn brauchst,
um zu verstehn,
Du liebst mich auch.

2. Strophe:
Und nun da fragst Du mich,
für wen ist dieses Lied?
Du wünschst, es wär für Dich,
aber ich verrat es nicht.
Zu viel Gefahren birgt
die Wahrheit für mein Herz.
Denn wenn’s zuviel riskiert,
bleibt ihm am End nur Schmerz.

1. – 2. Refrain:
Wdh.

3. Strophe:
Du musst nicht alles wissen,
Geheimnis tut Dir gut.
Nun wirst Du mich vermissen,
kalkulierbar Deine Glut.
Wann wird Ende sein
dieser Schauspielerei?
Noch schlägt mein Herz nicht frei,
es quält die Warterei.

 

3. Refrain:
Jetzt werd ich sagen,
dass ich Dich liebe.
Werd nicht erwarten,
dass ich Dich kriege.
Die Tür steht offen,
Du kannst nun gehen.
Noch darf ich hoffen,
denn Du bleibst stehen.

Ich hör Dich sagen,
ich liebe Dich.
In Deinen Armen
verlier ich mich.
Nie wieder spielen,
vorbei mit Lügen.
Ich will nur lieben,
gefahrlos fühlen.

Hier geht´s zum Lied!

Bitte bewerten
Anzahl: 3 Bewertung: 5

Show More

Klaudija Paunovic

Hier schreibe ich mit Herzblut über alle Themen, die mich interessieren. Schon als Jugendliche schrieb ich für die Schülerzeitung. Es folgte die freie Mitarbeit bei Tageszeitungen wie Express und Rheinische Post. Und auch heute noch fröhne ich meiner Schreibleidenschaft auf diesem Blog. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, gibt es hier noch mehr Infos: »Mehr über mich«

Related Articles

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close