DüsseldorfPeople

Prinzenball 2020: Wo die royalen Jecken standesgemäß feiern

Wer glaubt, Karneval bestünde nur aus Menschen in peinlichen Kostümen, die einen Grund zum trinken brauchen, der sollte sich unbedingt zum Prinzenball nach Düsseldorf begeben. Erst am vergangenen Wochenende feierten die Jecken wieder ihr stilvollstes Karnevalsereignis: Die Damen in langen Abendkleidern, die Herren im Smoking oder prachtvollem Ordensornat, dazu die Atmosphäre des noblen Rheinlandsaals im Hilton-Hotel. Mehr Noblesse in der Narrenzeit geht nicht. Und wie es sich für einen echten Ball gehört, gab es jede Menge glücklicher Paare zu sehen, die gemeinsam über das Tanzparkett flanierten.

Roger Klüh und Jessica Frühbrodt, Wolfgang Rolshoven, Frank Theobald (GF von Klüh)
War mit 6 Jahren selber Faschingsprinzessin: Jessica Frühbrodt umringt von ihrem Freund Roger Klüh (links), De Jonges Baas Wolfgang Rolshoven (rechts) und Klüh-GF Frank Theobald.

Nur Roger Klüh und Jessica Frühbrodt nicht: „Roger mag nicht gern tanzen.“ Aber der 54-jährige bewies ihr anders seine Liebe. Ein ganzes halbes Jahr verbrachte der Speedboatfahrer seiner Jessica zuliebe in New York, wo sie ein Auslandssemester für ihr Studium in Tourismus-, Hotel-und Eventmanagement absolvierte. „Sie hat das Semester mit 1.0 bestanden,“ ist er stolz auf seine fleißige Studentin, die nur noch ein Semester vor sich hat. Was danach ansteht? „Ich bin offen für alles!“ so die gebürtige Münchnerin. Na, wenn das nicht beste Aussichten für eine weiterhin gemeinsame Zukunft mit dem Düsseldorfer sind?!

Vera und Thomas Geisel auf dem prinzenball 2020
Harmonie pur, auch auf der Tanzfläche: OB Thomas Geisel führte seine Vera galant übers Parkett.

Während Big Maggas den Saal mit deutschen Gassenhauern wie „Auf der Reeperbahn Nachts um halb eins“ zum Kochen brachte, wurde es OB Thomas Geisel ganz warm ums Herz.
„Genau dort habe ich meine Vera damals zum ersten Mal geküsst.“
Fast zwei Jahrzehnte Ehe, fünf Kinder und sechs Jahre Amtszeit als Oberbürgermeister haben am Zusammenhalt der beiden nichts ändern können. Und auch eine zweite Amtszeit sollte daran nichts ändern können…schon im September steht Geisel für eine Wiederwahl zur Verfügung und hält an seiner Verkehrswende mit Umweltspur fest. „Wir wollen weniger Autos, mehr Fahrräder, mehr Bus und Bahn – so tun wir was fürs Klima und tun auch was für die Lebensqualität der Stadt. Das Ein-Euro-Ticket-pro-Tag für die Nahverkehrsmittel ist eine Überlegung, genauso wie eine komplett kostenfreie Nutzung, die sich aus Steuern finanziert. Aber zunächst muss noch das Angebot verbessert werden, damit es auch wirklich jeder nutzen möchte.“

Agnes Strack-Zimmermann mit ihrem Mann Horst
Marie-Agnes Strack-Zimmermann darf sich über volle Unterstützung zur Wahl als OB von ihrem Mann Horst freuen.

Ebenfalls vor Ort Marie-Agnes Strack-Zimmermann, die erstmalig zur Oberbürgermeister-Wahl antritt. „Wir brauchen eine Verkehrswende mit und nicht gegen die Menschen. Die Umweltspur muss weg, man kann Menschen nicht ausschließen,“ so die FDP-Politikerin. Gleichzeitig setzt sie sich ebenfalls für ein optimiertes ÖPNV-Netz ein. „Wenn das Angebot stimmt, können wir auch über eine kostenfreie Nutzung nachdenken.“ Einen weiteren Themenschwerpunkt will sie auf Wohnraum für Familien legen. „Es gibt kaum noch bezahlbare Wohnungen in der Innenstadt. Wir müssen etwas tun, damit wir die Familien nicht verlieren.“ 

Prinzenball 2020
Wurde standesgemäß in den Karneval eingeführt: Neuer Chefredakteur der RP Moritz Döbler mit dem Prinzenpaar Axel Both und Jula Falkenburg.

Axel Both und Jula Falkenburg haben die Wahl schon gewonnen, zumindest wenn es um das Amt des Karnevalsprinzen und seiner Venetia geht. „Damit ist ein Lebenstraum in Erfüllung gegangen,“ schwärmen die Tollitäten von ihrem Glück. Ob das nicht auch sehr stressig sein kann? „Alles reiner Spaß,“  genießt Both seine Amtszeit, während Falkenburg den Stress umgeht, indem sie derzeit nicht arbeitet.

Weitere Highlights des Abends: Für musikalische Hochgenüsse sorgte neben der Live-Band Heavens Club der „The Voice“-Star Giovanni Costello.
Früher habe ich oft mit Josef Klüh einen Absacker in der alten Tino´s Bar gemacht, wo Giovannis Karriere begann,“ erinnert sich Prinzenclub-Präsident Jobsi Driessen gern zurück. Noch bis spät in die Nacht konnten sich die Düsseldorfer Nobelnarren auf der Tanzfläche austoben.

Weitere Bilder vom Prinzenball 2020

Jutta und Heribert Klein, Prinzenball 2020 Düsseldorf
Unicef-Veranstalter und Netzwerker Heribert Klein gemeinsam mit der Liebe seines Lebens Jutta.
Giovanni Costello mit Klaudja Paunovic
Dieser Mann singt wie kein zweiter: Giovanni Costelli, italienischer Charmeur und Schmusesänger überraschte mit einem Klavierkonzert auf dem Prinzenball.
Nicole und Josef Hinkel auf dem Prinzenball 2020
Ex-CC-Chef und prämierter Bäckermeister Josef Hinkel glänzte vor Stolz, als sein Sohnemann und Kommandant der Kindergarde Rot-weiß nun zum ersten Mal auf der Bühne mit marschieren durfte. „Das geht das Herz von Papa auf!“ Was ihn außerdem freute: „In Uniform darf er keinen Tropfen Alkohol trinken!“
Ex-Air Berlin Chef Achim Hunold und OB Thomas Geisel auf dem prinzenball 2020
Prinzen unter sich: Ex-Air Berlin-Chef Achim Hunold und OB Thomas Geisel haben beide Freude am jecken Dasein!
Jobsi Driessen, Prinzenball 2020
Ohne Jobsi Driessen (rechts) wäre der Prinzenball nicht das, was er ist. Der Prinzenclub-Präsident sorgt jedes Jahr aufs Neue für eine reibungslose Veranstaltung mit perfekter Moderation.
Prinzenball 2020
AVDK-Vizepräsident Herbie Göritz darf sich nach Jahren über frisch verliebte Blicke seiner Prinzessin freuen. Allerdings erschien diese nicht, wie sonst, im Galakleid, sondern ebenfalls im Smoking. „Endlich muss ich meinen Bauch nicht einziehen!“
Prinzenball 2020
Gewöhnungsbedürftig im Look, aber geil im Sound: Big Maggas aus Hamburg waren die musikalische Überraschung des Abends.
Bitte bewerten
Anzahl: 0 Bewertung: 0

Tags
Show More

Klaudija Paunovic

Hier schreibe ich mit Herzblut über alle Themen, die mich interessieren. Schon als Jugendliche schrieb ich für die Schülerzeitung. Es folgte die freie Mitarbeit bei Tageszeitungen wie Express und Rheinische Post. Und auch heute noch fröhne ich meiner Schreibleidenschaft auf diesem Blog. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, gibt es hier noch mehr Infos: »Mehr über mich«

Related Articles

Back to top button
Close
Close